Wir über uns

Unsere Bäckerei - eine lange Tradition

Seit vier Generationen versorgen wir die Menschen in See bei Niesky mit frisch Gebackenem, wie verschiedenen Brot­sorten, Brötchen, Kuchen und Torten. Bereits 1892 befand sich an unserem noch heute genutzten Standort die Bäckerei und Kolonialwarenhandlung von Franz Bieneck.

Dessen Sohn, Paul Bieneck, übernahm das Geschäft im Jahre 1934.
Paul erhielt am 31. Oktober 1938 in Liegnitz seinen Meisterbrief und bewirtschaftete unter anderem mit seiner Schwester unter recht beengten Platzverhältnissen die Bäckerei.

Aus der Zeit von 1945 ist uns ein Schutzbrief erhalten geblieben, in dem der Bezirks­bürger­meister den Lesenden auf deutsch und russisch auffordert, Paul Bieneck Schutz und Hilfe zu gewähren. Glücklicherweise über­stand die Bäckerei auch diese unruhigen Zeiten, und so wurde 1965 ein großzügiger Anbau errichtet, der sowohl dem Kundenbereich als auch der Backstube mehr Freiraum verschaffte.

Wolfgang Bieneck schloss am 20. November 1962 in Helmsdorf seine Ausbildung zum Bäckermeister erfolgreich ab und übernahm die Bäckerei im Jahr 1976. Um unseren Kunden einen noch angenehmeren Einkauf zu ermöglichen, erfolgte 1990 ein weiterer Umbau und am 14. Mai 1991 die Neu­er­öff­nung der Bäckerei Wolfgang Bieneck. Wolfgang führte die Bäckerei bis zum 31. Dezember 2002.

Der jetzige Inhaber, Simon Bieneck, erhielt seinen Meisterbrief am 14. Februar 2002 in Dresden. Zum 2.1.2003 kaufte er das Geschäft von seinem Vater und firmiert seither unter dem Namen „Feinbäckerei Simon Bieneck“.

© 2010 Webdesign by EDB 6622 Besucher seit Oktober 2010